Veranstaltung - Details

Mo-Fr

Games on Wheels

Unterstützung für Menschen im Flüchtlingscamp auf Lesbos!

Gabriella Maspoli die nun seit über 11 Wochen auf Lesbos lebt und vor Ort den Flüchtlingen hilft, berichtet uns regelmässig von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen auf der Insel. Sie hat aufgrund der aktuellen Situation das Projekt „Games on wheels“ lanciert: Spiele gegen Langeweile und für ein Miteinander im Camp.

Für dieses Projekt suchen wir Unterstützung - ganz im Sinne der Solidarischen Adventszeit! Machen Sie mit?

Lockdown im Flüchtlingscamp

Für die Flüchtlinge im Camp heisst Lockdown, dass sie in ihren Zelten bleiben müssen und pro Woche nur vier Stunden raus aus dem Camp dürfen. Im Camp selber bewegen sich die Flüchtlinge kaum, da sich die verschiedenen Kulturen fast nicht mischen. Durch dieses „gefangen sein“ steigen die Spannungen, Langeweile und sinnloses rumsitzen erhöht das Gewaltpotential untereinander. Streit in ist an der Tagesordnung, es wird bedroht und gestohlen.

Für das Projekt „Games on wheels“ braucht es CHF 2500 – unterstützen Sie mit?

Mit der Hilfsorganisation „One Happy Family “ wird ein Fahrrad-Anhänger gebaut, welcher für mehr als 100 Spiele Platz hat. Von Karten- & Würfelspielen über Schach, Backgammon zu Eile mit Weile. Dazu kommen Spiele um Rechnen, Lesen oder Englisch zu lernen. Die Spiele sind für Erwachsenen wie auch für Kinder gedacht.

Dafür sammeln wir Geld! In der Cafeteria steht der Spendenbaum und wir freuen uns, wenn auch Sie vorbeikommen und mit Ihrem Beitrag dieses wichtige Projekt unterstützen. 

Zusatz Info:

Mehr zum Projekt finden Sie im PDF unten.